Welche Strategien können Sie für Ihr Restaurant Marketing effektiv in der Praxis nutzen? Wir geben Ihnen mit diesem Artikel 8 Ideen & Expertentipps für das Online Marketing Ihres Restaurants.

1) Restaurant Marketing Strategie entwickeln

Um mit Restaurant Marketing erfolgreich mehr Gäste & online eine größere Bekanntheit erreichen, ist eine detaillierte Marketing Strategie unverzichtbar. Dazu gehören unter anderem das Definieren von längerfristig angelegten Zielen, die Zielgruppenanalyse und konkrete Maßnahmen, um die gesteckten Ziele in einem realistischen Zeithorizont zu bewältigen. Ohne ein Konzept wird oftmals viel Zeit und Energie verschwendet, echte Resultate werden allerdings nicht erzielt.

Wir unterstützen Sie im Rahmen der Umsetzung und entwickeln eine fundierte und individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Marketing Strategie!

restaurant website

2) Das Potenzial einer Website nutzen

Eine eigene Website bietet zahlreiche Vorteile! Gerade bei einer Neueröffnung in der Gastronomie liegt Ihr Hauptaugenmerk sicher nicht direkt auf der Erstellung einer Webseite. Neben wichtigen Faktoren wie Zeitmangel, Organisation des Betriebsablaufes, Verhandlung mit den (Getränke)-Lieferanten, Schulung des Servicepersonals und der Küche, der Buchhaltung sowie anderen Anlaufschwierigkeiten kommt noch der finanzielle Aspekt hinzu.

Eine professionelle und modern gestaltete Website kostet Geld. Wenn Sie nicht über Programmierkenntnisse verfügen und viel Zeit, Geduld und Know-How mitbringen, ist eine selbst erstellte Seite jede Menge Arbeit. Es gibt zwar Baukasten-Anbieter wie Wixx oder Jimondo, allerdings werden Sie bei diesen Anbietern lediglich eine Basisseite mit rudimentären Funktionen erhalten.

Für komplexere Features, maßgeschneiderte und für Suchmaschinen optimierte Ergebnisse, lohnt es sich definitiv etwas mehr zu investieren. Wichtig ist auch, auf das sogenannte responsive Design zu achten. Der Begriff bedeutet nichts anderes, als eine automatische Anpassung der Websiteinhalte für Mobilgeräte wie Smartphones. Gerade in der Gastronomie ist dies sehr wichtig! Viele Menschen auf der Suche nach Restaurants suchen diese außer Haus, zum Beispiel wenn sie in der Stadt unterwegs sind und überlegen wohin man ausgehen könnte. Ist Ihre Restaurant Website für Handys optimiert, sehen die Inhalte ansprechend aus und machen einen guten Eindruck? Dann verleiten sie den Besucher auch auf der Seite zu bleiben und sich zu informieren. Vielleicht haben Sie so schon einen neuen Gast gewonnen.

Neben diesem Umstand legen Suchmaschinen wie Google einen immer größeren Wert auf eine derartige Optimierung. So landen Sie mit einer optimierten Website noch weiter vorne in den Suchergebnissen. Wenn Sie in 2022 noch keine responsive Website haben, kann es sein, dass Sie von Google gar nicht mehr beim Ranking berücksichtigt werden. Gerade um lokale Gäste unterwegs zu erreichen ist dieser Punkt sehr entscheidend!

Unsere Agentur übernimmt gerne die Erstellung von WordPress Webseiten für Ihr Unternehmen. Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich für ein Angebot!

3) Mit der Mobile App auf dem Smartphone der Gäste aktiv

Zum Thema Smartphone Apps im Restaurant Marketing hat unser Partner Markus Wollenweber von Mawoka einen Gastbeitrag verfasst:

Das Smartphone ist aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Wo man hinschaut, ob in der Bahn, im Park, im Wartezimmer, in der Kneipe nebenan, im Restaurant oder Hotel, nutzen Menschen permanent ihre Smartphones. Was liegt also näher, als auf dem Handy seiner Kunden und Gäste zu sein? Doch wie komme ich als Gastronomie-Betrieb auf deren Smartphone? Die Lösung klingt einfach und sie ist es tatsächlich auch: Mit einer eigenen Smartphone App.

Ist eine Restaurant App nicht nur für große Unternehmen interessant?

Die technische Entwicklung macht es möglich, dass nun auch klein- und mittelständische Betriebe, ja sogar Einzelunternehmen, eine App für ihr Restaurant Marketing nutzen können. Diese muss nämlich nicht aufwendig für Android- oder iOS- Smartphones programmiert werden. Auch die für native Apps (aus den AppStores wie Facebook, WhatsApp etc,) notwendigen Updates entfallen.

Die Technologie nennt sich PWA (Progressive Web App). Die Apps sind browser- basiert und werden einfach per QR-Code oder URL aufgerufen. Genau wie eine Website. Der Vorteil gegenüber einer Website ist, dass jedem Nutzer beim erstmaligen Aufrufen der App angeboten wird, diese auf den Startbildschirm des Smartphones zu positionieren. Wie bei den großen nativen Apps. Dies erspart dem potentiellen Gast/Kunden das Suchen in der Suchmaschine oder auf Speisekarten- Flyer nach der Website-Adresse. Ein Fingertip und schon ist er oder sie in der Restaurant App.

Die Gastro App kann auf Wunsch mit einem Reservationssystem ausgestattet werden. Tischreservierung z.B. können so automatisiert über die Restaurant App erfolgen. Demzufolge bringt eine eigene App mehr Empfehlungen, mehr Wiederkehrer, mehr Anfragen, mehr Reservierungen, mehr Bestellungen.

restaurant smartphone app

Der Gast /Kunde kann kostenlos in der Gastro App:

  • Anfragen ausführen
  • Buchungen und Reservierungen vornehmen
  • Umfragen beantworten
  • Gutscheine einlösen
  • Anrufen
  • Chatten
  • ganz bequem shoppen und Produkte einkaufen ( in der AppShop-Version)

Auch aus marketing-technischer Hinsicht hat die App einiges zu bieten.

Mobiles Marketing mit einer Gastro App

Per Push-Nachrichten können Gäste/Kunden immer über Neuigkeiten, Angebote und Events auf dem Laufenden gehalten werden.

Da die App mittels QR-Code aufgerufen werden kann, steht jedem App-Inhaber der QR-Code in einer Web- und einer Druckversion zur Verfügung. Neben der eigenen Website, können idealerweise auch Flyer, Speisekarten, Transparente, Briefbögen, Visitenkarten usw. mit dem QR-Code versehen werden.

Ein Highlight ist die sogenannte Treuebonus-Karte, die ebenfalls optional mit in die App integriert werden kann. Diese ist für besondere Rabatt-Aktionen gedacht. Wer beispielsweise 10x (die Zahl ist individuell bestimmbar) etwas bestellt, bucht oder kauft, erhält beim 11. Mal etwas on top oder gratis.

Wie bereits erwähnt, funktioniert die App unabhängig von iOS und Android und muss nicht aus einem App Store geladen werden. Sie ist sofort bei Aufruf der URL oder eines QR-Codes einsatzbereit und läuft auf jedem Smartphone oder Tablet. Updates der App erfolgen automatisch.

Fazit der Restaurant App

Nicht zuletzt durch die Krise hat sich gezeigt, dass es durchaus von Vorteil ist, online erreichbar zu sein und seinen Betrieb mit dafür ausgerichteten Angeboten aufrecht zu halten. Eine Smartphone-App erfüllt beide Kriterien und ist für die Zukunft sicherlich ein Muss, will man auch gegenüber den Mitbewerbern mithalten.

Für Fragen und nähere Informationen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.

Markus Wollenweber
Markus Wollenweber

3) Gäste mit Storytelling begeistern

Ihre Gäste interessieren sich nicht nur dafür, wie teuer die Speisen auf der Karte sind und welches Sonderangebot Sie heute wieder anbieten. Um eine langfristige & ehrliche Bindung über Restaurant Marketing aufzubauen, empfiehlt es sich die emotionale, neugierige Seite Ihrer Gäste anzusprechen. Wofür steht denn eigentlich Ihr Restaurant oder Hotel? Wer steckt dahinter, was ist Ihre Mission, welchen Charakter strahlt es aus? Verstecken Sie nicht die Geschichte hinter Ihnen, Ihren Gerichten und Team.

Standardmäßig findet sich auf so ziemlich jeder Website eine „Über uns“-Seite, meist mit den immer gleichen oder ähnlich lautenden Informationen. Seien Sie kreativ bei der Erzählung Ihrer Unternehmens-Story und heben so Ihr Restaurant Marketing von der Konkurrenz ab! Nutzen Sie etwa eine Content-Reihe auf Social Media und verbinden optische Eindrücke mit kurzen, interessanten und unterhaltsamen Storys über den Betrieb.

4) Digitale Speisekarte kreativ verwirklichen

Eine der wichtigsten Aufgaben im Restaurant Marketing ist es, mit den Angeboten auf der Karte so zu überzeugen, dass mögliche Interessenten auch zu Gästen werden. Eine hochgeladene PDF auf der Website ist dabei nicht die innovativste Lösung und verschenkt viel Potential.

Digitale Speisekarte auf Instagram

Im Rahmen Ihrer Strategie auf Instagram kann es ein, dass Sie bereits Bilder von Gerichten, Getränken, Weinen, etc. der Community präsentiert haben. Das ist zwar eine gute Möglichkeit ein Angebot vorzustellen, hat aber den Nebeneffekt, dass die Beiträge schon nach kurzer Zeit nicht mehr im Feed der Nutzer auftauchen und in Ihrem Profil zwischen neueren Beiträgen untergehen. Eine effektive Variante ist es zum Beispiel, die Angebote Ihrer Karte in der Instagram Story zu präsentieren und im Anschluss ein Profil Highlight mit dem Namen Speisekarte anzulegen. So sehen alle neuen Besucher auf einen Blick, wo sie Ihr Angebot finden können. Eine weitere Idee: Nutzen Sie die neuen Guides von Instagram und fassen dort Posts zu einer digitalen Menükarte zusammen!

digitale speisekarte

Digitale Speisekarte auf Facebook

Eine eigene Facebook-Seite bietet die tolle Möglichkeit für Restaurants, die Speise- und Getränkekarte direkt über ein eigenes Tab im Navigationsmenü einzubauen. Wie funktioniert das Ganze? Sie können in der Speisekarten Funktion neben Informationen wie Küchenstil, Zahlungsmöglichkeiten und Liefer- bzw. To-Go-Optionen, Bilder mit einer optionalen Beschriftung hochladen. Laden Sie am besten die Seiten Ihrer Karte einzeln und in hochauflösenden Formaten hoch. Eine andere Variante: Nutzen Sie Infografiken mit Bildern der (Signature-)Gerichte, vergessen hier aber nicht in die Grafik wichtige Auskünfte, wie eine Beschreibung, eventuelle Unverträglichkeiten und den Preis zu integrieren.

Sie sind noch nicht auf Social Media Kanälen wie Facebook oder Instagram vertreten? Oder unsicher, wie Sie unsere Tipps genau in der Praxis umsetzen können? Wir unterstützen Sie gerne beim Start mit Social Media!

Digitale Speisekarte auf der Website

Anstatt die Speiskarte als PDF zu Verfügung zu stellen, bietet es sich an die Karte als HTML einbinden. Der Vorteil: Die Speisekarte wird für die Suchmaschinen sichtbar. Auch sind Bilder eine tolle Ergänzung, um die Gerichte greifbarer und Lust auf mehr zu machen. Achten Sie darauf, ansprechende Texte & Beschreibungen zu verwenden, um Ihre Angebote & Speisen möglichst attraktiv darzustellen. Wir unterstützen Sie gerne bei optimierten und ansprechenden Texten für Ihre Website!

5) Kommunikation mit Gästen gestalten

Haben Sie schonmal nachgedacht, wie Sie aktiv die Kommunikation mit Ihren Gästen gestalten können? Eine auf die Zielgruppe angepasste Kommunikationsstrategie ist ein wichtiger Bestandteil von erfolgreichem Restaurant Marketing. Und das sowohl offline als auch online! Mehr dazu verrät im folgenden Service-Expertin Monica Nunez:

Lust auf einen schönen Abend im Restaurant? Oder steht demnächst ein Business-Lunch mit wichtigen Geschäftspartnern an? Vielleicht gibt es bald etwas Privates zu feiern?
Wenn es diesmal nicht das Lieblings-Restaurant sein soll, wo man die Speisekarte bereits in und auswendig kennt, das Personal fast zur Familie gehört und auf seinem Stammplatz schon der Name steht, dann geht es mit der Restaurant-Suche los. Anders formuliert: wir machen uns auf die Reise! Wie erfolgreich diese Reise wird hängt mit dem Service in der Gastronomie zusammen!

Entweder es gibt es bereits eine Empfehlung oder es wird online nach etwas „Neuem“ oder „Besonderem“ gesucht. Nur was, wenn sich nichts unter dem empfohlenen Restaurant online finden lässt? Und was ist, falls keine aktuelle Speisekarte vorhanden ist, sondern im Hochsommer noch die Martinsgans angepriesen wird? Was, wenn die Assistentin einen Tisch buchen möchte und erst einmal minutenlang nach den Kontaktdaten suchen soll und dann niemanden telefonisch erreichen kann? Was ist, wenn es auf die E-Mail – Anfrage gar keine oder eine sehr späte Antwort folgt?

Das trägt nicht zur Vorfreude bei. Und die ist ja bekanntlich wichtig. Für jeden Gastronomen, dessen Konzept nicht unbedingt darin besteht, eine ganz geheime Top-Secret-Location zu sein, die ganz ohne Empfehlung daherkommt, hier also ein paar Tipps für den perfekten Gastro Service.

Warum die Homepage für den Gastro Service bedeutsam ist!

Als Hotel-und Gastronomie -Testerin werde ich oft gefragt, ob eine Homepage überhaupt notwendig sei, denn schließlich werde der Gast vor Ort überzeugt. Meine eindeutige Antwort: Ja, denn er sollte es ja überhaupt erst einmal bis hin in die Location schaffen. Und genau auf diesem Wege verlieren viele Gastronomen bereits ihre potentiellen Gäste.

Eine Studie im Rahmen der „Own Business Days“ weist darauf hin, dass mehr als jeder Fünfte (22 Prozent) sogar von einem Restaurantbesuch absehen würde, wenn keine Webseite vorhanden ist, auf der man das Menü einsehen kann. Grund genug uns die Customer Journey genauer anzuschauen. Also die Reise, auf die man sich als Konsument einer Dienstleistung begibt. Wir wissen selbst: Wer eine Reise macht, erlebt viel. Vorfreude gehört mit dazu. Manches auf der Reise ist wunderbar und überzeugt und andere Dinge, möchte ich lieber ganz schnell wieder vergessen.

Unter der Kundenreise im Service versteht man demnach den kompletten Weg, den der Gast erlebt. Von der Recherche im Internet bis hin zur Verabschiedung im Restaurant und sogar noch ein paar Schritte danach. Und bei jedem Kontaktpunkt sollte der Gast sich auf die nächste Etappe noch mehr freuen. Denn hier entscheidet er, ob er weiter mitreist oder schon viel früher, als geplant aussteigt. Und diese Reise beginnt eben mit der Online-Präsenz.

Meine 5 Profi-Tipps für den perfekten Gastro-Service online

Hier fünf Tipps, damit perfekter Service bereits online wahrgenommen wird und das sind im übrigen auch die Dinge, die ich selbst bei meinen Qualitäts-Checks unter die Lupe nehme.

Service-Tipp 1: Homepage

Jeder sollte Eine haben, um überhaupt gefunden zu werden. Visuelle Eindrücke von der Location und vom Team sind wichtig, um sich das erste Bild zu machen. Menschen lieben Impressionen.

Service-Tipp 2: Aktualität

Es macht schlichtweg keinen guten Eindruck, wenn Hinweise auf veraltete Veranstaltungen oder Aktionen auf der virtuellen Visitenkarte ins Auge fallen. Dafür gibt es Archive oder Rückblicke auf Homepages. Und ich als Gast frage mich: Falls hier schon nicht alles frisch ist, wie wird es wohl vor Ort mit der Frische aussehen? Auf die Website gehören die aktuellsten Speise- und Getränkekarten oder Wochenmenüs und Aktionswochen. Gerne mit dem Hinweis, dass Speisen auch mal „ausgehen“ können. Das ist fair und verständlich.

Service-Tipp 3: Kontaktmöglichkeiten

Wo steht die Telefonnummer und wo die E-Mail-Adresse für alle, die doch lieber schreiben möchten? Versteckt oder nur im Impressum oder eindeutig groß und klar auf der ersten Seite? Und wie kompliziert oder einfach ist es, eine Tisch-Reservierung zu platzieren? Optimal ist ein Online-Reservierungs-Tool, was es mittlerweile von diversen Anbietern für den optimalen Service gibt.

19 Prozent der potentiellen Gäste, gaben bei der bereits erwähnten Studie übrigens an, dass ihnen ein Reservierungstool wichtig ist und dass sie ohne das Online-Buchungssystem keinen Tisch in dem Restaurant bestellen würden. Wem das schon ein Schritt zu viel ist, der sollte sich zumindest darüber bewusst sein, dass nicht jede/r SekretärIn, die ein Geschäftsessen zu organisieren haben, auch gerne bis 17.00 Uhr warten bis das Restaurant wieder öffnet, um dann erst zu telefonieren.

Alternativ sollte der Reservierungsweg per E-Mail möglich sein. Und hier mindestens eine automatische Antwort mit dem weiteren Prozedere verschickt werden, so dass der Absender weiß, dass die Nachricht zumindest einmal angekommen ist. Im optimalen Fall bekomme ich als Bucher eine Bestätigung – schnell und unkompliziert. Positiv formuliert, so dass ich das Gefühl habe, dass sich das Restaurant auf mich freut.

Wenn nicht schon vorher abgesprochen, ist es jetzt an der Zeit nach besonderen Wünschen zu fragen (Allergien, Anlass, Platzwünschen etc.). Das zeigt Engagement im Restaurant Service und erleichtert den Gastronomen die spontane Arbeit am Besuchstag.

Service-Tipp 4: Schriftliche Kommunikation

Jede schriftliche Antwort auf eine Frage, auf eine konkrete Reservierung oder auf ein Catering-Angebot, will genauso höflich, charmant und herzlich beantwortet werden, wie die Begrüßung vor Ort.

Vorlagen sollten vorhanden sein, damit es schnell gehen kann. Diese sollten für den guten Gastro Service jedoch persönlich angepasst werden. Erst kürzlich bekam ich eine Antwort – adressiert an Herrn Bauer. Ich heiße weder Bauer noch bin ich ein Herr. Kann natürlich mal passieren… ist allerdings kein Einzelfall.

Service-Tipp 5: Soziale Medien

Was für die Homepage gilt, ist auch für alle sozialen Medien wichtig. Aktuelle Informationen und Bilder sind selbstverständlich. Jedoch sollte hier die Kommunikation kompetent und schnell erfolgen – denn immer mehr Gäste nutzen diesen Weg der ersten Kontaktaufnahme.

Einfache Regel für alle Gastronomen: Die Herzlichkeit vor Ort kann niemand Digitales übernehmen. Nur solange noch keiner anwesend ist, seid bitte ebenso herzlich digital. Was im persönlichen Kontakt zählt, taugt auch in der digitalen Welt: Jeder Gast will zu jedem Zeitpunkt das Gefühl haben, richtig und wichtig zu sein.

PS: Die Reise und damit die Erfahrungen der Gäste, endet nicht mit dem Verlassen des Restaurants. Daher sind die konsequente Beantwortung von Online-Kundenbewertungen so wichtig, denn es lesen viele potenzielle Gäste heimlich mit. Dieser Schritt rundet den perfekten Gastro Service ab!

Auf begeisternde Reiseerfahrungen!

Monica Nunez
Monica Nunez

7) Offline Marketing mit Social Media kombinieren

Aktionen und Specials vor Ort lassen sich hervorragend mit Social Media oder der Webseite verknüpfen. Was verstehen wir darunter? Bieten Sie zum Beispiel ein spezielles Angebot, wie ein leckeres Menü an, können Sie exklusiv für Ihre Instagram Follower einen Rabattcode einführen. Oder noch besser: Verbinden Sie die Vergünstigung mit einem Call-To-Act, z.B. einem Bilderrätsel in einem Beitrag. So steigern Sie ganz nebenbei auch die Interaktionen auf den Social Media Kanälen.

Eine weitere Möglichkeit: Verweisen Sie auf ein geheimes Gericht oder Getränk auf den physischen Karten, welches der Gast ausschließlich auf den Social Media Kanälen oder der Website findet. Nur mit einem dort hinterlegten Schlüsselwort, kann das Gericht dann bestellt werden.

Das Potential von QR-Codes wird immer wieder unterbewertet. Mit der richtigen Strategie können Sie so dem Restaurant Marketing einen Boost geben. Gäste zu Followern, etwa der Social Media Kanäle wie Instagram zu machen, sollte nicht unterschätzt werden. Sind Ihre Gäste erstmal Teil der Online-Community, können sie mit gutem Re-Marketing stets aufs neue von Angeboten, dem Restaurant & Team und letztlich einem erneuten Besuch überzeugen. Auch der Bestell- und Bezahlvorgang lässt sich mit Hilfe von QR-Codes und passenden Systemen nahezu vollständig digitalisieren.

tripadvisor marketing

8) Tripadvisor Marketing nutzen

Für viele Gäste in der Gastronomie & Hotellerie ist Tripadvisor eine der ersten Anlaufstellen für die Suche nach neuen Locations. Die Plattform enthält neben authentischen Nutzerbewertungen und Impressionen wichtige Infos zu den gelisteten Unternehmen. Doch auch für Inhaber bietet sich mit Tripadvisor eine Fülle an kostenlosen und kostenpflichtigen Tools, um mehr Gäste zu gewinnen.

Restaurant Marketing mit Tripadvisor: Ein nützliches Tool für Restaurants, Cafés und Hotels

Was sind die ersten Schritte für ein Restaurant oder Hotel auf der beliebten Bewertungsplattform? Zunächst sollte, sofern bereits vorhanden, der eigene Eintrag als Inhaber beansprucht werden. Nach erfolgreicher Bestätigung können Sie beginnen wichtige Details und Informationen zu Ihrem Betrieb hinzuzufügen und hochwertige Bilder zu ergänzen. Als bestätigter Inhaber eines Tripadvisor Eintrags besteht nun auch die Möglichkeit auf die Bewertungen der Gäste zu reagieren und bei Kritik gegebenenfalls Stellung zu beziehen. Eine weitere nützliche Funktion: Die Plattform stellt Ihnen interessante Daten rund um die Performance des Profils bereit!

Falls noch nicht geschehen, empfehlen wir außerdem den kostenlosen Tripadvisor-Aufkleber zu bestellen. Dieser kann etwa an der Eingangstür Ihres Hotels oder Restaurants angebracht werden und zeigt die Präsenz an. Eine andere Möglichkeit, um mehr Vertrauen bei potentiellen Gästen zu erwecken ist die direkte Verlinkung von der eigenen Website auf den Tripadvisor Eintrag. Auch eine unmittelbare Einbindung als Widget ist möglich.

Kostenpflichtige Tripadvisor Tools

Neben den kostenlosen Funktionen werden „Premium-Funktionen“ des Online-Portals angeboten. Dazu gehört die Option, die Lieblingsbewertung eines Gastes prominent fixieren und weitere, ansprechende Bilder hervorheben. Auch das Hinzufügen von Videos ist nun machbar. Die Kontaktinformationen wie Telefonnummer oder E-Mail sind anklickbar und Sie können außerdem spezielle Aktionsangebote mit Verlinkung zur Website einfügen. Gerade für Specials eine interessante Idee. Die Performance Analyse, der Mitbewerber Vergleich und ein Werbe-Board runden das Business Advantage ab.

Vielleicht kennen Sie schon die Möglichkeit bezahlte Social Media Werbung zu schalten von Plattformen wie Facebook und Instagram. Auf Tripadvisor können Sie gesponserten Platzierungen nutzen, um in den Suchergebnissen der Plattform weiter oben zu erscheinen. In den Anzeigen können Preise und ein direkter Link zur Website für mehr Direktbuchungen platziert werden, letzteres ist insbesondere für Hotels interessant.

Mit der Spotlight Funktion bietet Tripadvisor umfangreiche Marktdaten, wie einen Preisvergleich mit Konkurrenten. Hier können im Fall von Hotels die Preise für Zimmer und Nacht verglichen und Markttrends sowie noch unbekannte Mitbewerber ermittelt werden.

In dem kostenpflichtigen Tool Reputation Pro dreht sich alles um das Thema Kundenstimmen. So versendet Tripadvisor automatische Bewertungsanfragen im Namen des Unternehmens und ermöglicht außerdem das Sammeln von Bewertungen über E-Mail, SMS oder App.

Unser Fazit: Jetzt mit Restaurant Marketing durchstarten!

Sie benötigen Unterstützung bei der Umsetzung unserer Tipps in der Praxis? Und möchten mit hochwertigen Inhalten online neue Gäste von sich überzeugen?

Unsere Agentur für digitales Content Marketing unterstützt Sie gerne bei digitalen Restaurant Marketing Lösungen für Ihr Unternehmen!